Jahresbericht 2017 Jugendriege

Werte TurnkamerdInnen

Nun neigt sich das Jahr 2017 schon dem Ende zu, ein Jahr in dem Daniel Rickli und ich zusammen die Co.- Hauptleitung der Jugendriege hatten. Wir durften im Jahr 2017 viele schöne Momente erleben und feiern an den zahlreichen Anlässen.

Am Samstag 18. Februar trafen wir uns mit einer Gruppe am Bahnhof Büren zum gemeinsamen Schlittschuhlaufen in Zuchwil auf der Eisbahn. Es ist ein Anlass, bei dem das Zusammensein unter den verschiedenen Stufen in der Jugendriege gefördert wird. Die Kinder und die Leiter hatten ihren Spass an diesem Tag, und einige haben sich am nächsten Tag über Muskelkater beklagt. Wir konnten dem einen oder anderen das Schlittschuhlaufen schmackhaft machen und kehrten ohne Verletzte wieder nach Büren zurück.

Wir nahmen auch in diesem Frühling am all jährlichen Unihockeyturnier in Ins mit drei Mannschaften teil. Es reichte uns in diesem Jahr leider nicht für eine Klassierung in den vordersten Rängen.

Anfang April findet der alljährliche Pflanztag im Wald organisiert durch die Burgergemeinde Büren statt. Dieser Anlass war auch in diesem Jahr auf grosses Interesse bei den Kindern gestossen. Eine grosse Anzahl Kinder konnten somit die verschiedenen Pflanzen und Baumarten kennenlernen und sehen wie diese gepflegt werden. Natürlich wurden auch wieder junge Bäume gepflanzt.

Am diesjährigen Jugendspieltag der in Busswil stattfand nahmen wir mit der Unter- und Mittelstufe teil. In diesem Jahr reichte es nicht für einen Podestplatz, die Teams platzierten sich alle im Mittelfeld.

Am 3. Juni nahmen wir mit einer kleinen Gruppe am „schnällscht Seeländer“ in Lyss teil. Lars Dasen und Yanick Amstutz konnten sich dank Podestplätzen für den Kantonalfinal qualifizieren. Am späteren Kantonalfinal gewann Yanick im 1000m Lauf den hervorragenden 2. Platz.

Da dieses Jahr der Jugitag erst im September stattfand, war das Leichtathletikmeeting in Ammerzwil wie eine Hauptprobe für den Jugitag. Auch dieses Jahr war es ein gelungener Anlass im kleinen Rahmen. Am Nachmittag finden jeweils das Seilziehen und die Pendelstafette statt. Auch an diesem Anlass gingen wir nicht ohne Medaillen nach Hause. Yael Kernen und Yanick Amstutz gewannen beide eine Medaille. Herzliche Gratulation allen TeilnehmerInnen.

Am ersten September Wochenende nahmen wir an den Jugendturntagen in Erlach teil. Am Samstag fand der Einzelwettkampf statt und am Sonntag der Vereinswettkampf. Wir hatten an beiden Tagen sehr schönes und warmes Spätsommerwetter. Am Sonntag nahmen wir mit 57 Kindern am Vereinswettkampf teil. Alle waren von Anfang bis am Schluss voll motiviert und haben 100% gegeben. Am Nachmittag konnten sich zwei Mannschaften in der Seelandstafette für den Final qualifizieren. Es war für mich ein sehr schöner Abschluss als Hauptleiter mit dem 2. Platz in der 2. Stärkeklasse all die fröhlichen Jugeler bei der Medaillenübergabe an der Abendunterhaltung zu sehen. An dieser Stelle herzliche Gratulation den Kindern und allen Leitern und Betreuern für die super Leistung.

An der Abendunterhaltung zum Thema B wie Back to the future, Büro und Berner Sechs-Kampf zeigte die Jugendriege drei unterhaltsame Programme dem Publikum. Herzlichen Dank an alle Leiter, die die Darbietungen mit den Kindern einstudiert haben.

Im Waldhaus in Büren konnten wir mit der alljährlichen Weihnachtsfeier ein erfolgreiches Jahr beim gemütlichen Beisammensein um das Feuer mit Speis und Trank abschliessen.

Ich durfte in den letzten 10 Jahren als Jugendriege Hauptleiter viele schöne Momente erleben. Ebenfalls möchte ich mich beim gesamten Jugileiterteam für die Unterstützung im letzten aber auch für die letzten Jahre bedanken. Es het gfägt mit euch!

Ich wünsche allen schöne Festtage und einen guten Start ins Jahr 2018.

Das Jugileiterteam freut sich auf ein tolles Jahr 2018.

CO-Leitung Jugendriege

Adrian Stotzer