Jahresbericht 2017 Obmann Männerriege

Den Start ins Turnerjahr 2017 haben wir mit dem Training am 9. Januar begonnen. In der Sportwoche haben sich die Daheimgebliebenen zum Pizza-Essen im Restaurant Bahnhof in Büren getroffen. Als Ferienüberraschung in den Frühlingsferien konnten wir unter kundiger Führung hinter die Kulissen vom Velodrome in Grenchen schauen. Im Vereinsjahr konnten wir mit Schädeli Martin und Gilgen Kurt zwei neue Mitglieder begrüssen. Somit sind wir nun 31 aktive Turner.

Leider mussten wir aber auch von zwei ehemaligen Turnern Abschied nehmen. Es sind dies:

  • Wälti Ernst, gestorben am 17. Juli in seinem 86. Lebensjahr. und
  • Probst Robert, gestorben am 26. August in seinem 89. Lebensjahr.
  • Wir behalten Ernst und Robert in ehrendem Gedenken.

Somit können wir auf 22 ehemalige Turner, die die Männerriege als Gönner unterstützen, zählen.

Auch dieses Jahr durften wir Kameraden zu Ihren runden und halbrunden Geburtstagen herzlich gratulieren.

  • Zum 75-jährigen:          Scheurer Ueli
  • Zum 75-jährigen:          Zumbach Hansruedi
  • Zum 70-jährigen:          Lehmann Hans
  • Zum 65-jährigen:          Müggler André
  • Zum 65-jährigen:          Riniker Hans
  • Zum 65-jährigen:          Frank Urs

Am Frühlingsmärit im Schlosshof war uns der Wettergott gut gesinnt und wir konnten unser Beizli im Freien abhalten. Herzlichen Dank allen Helfenden, speziell aber Fredy und Liselotte für die Organisation, sowie allen Besuchern für Ihre Einkehr.

Am Grillabend im „RAZ“ haben Veteranen und Männerriegeler teilweise mit Partnerinnen sowie auch Witwen von verstorbenen Turnern, teilgenommen. Gut vertreten waren auch die Aktiven vom TV und die neue Gruppe Aktiv+. Herzlichen Dank dem Organisator Affolter Heinz, Obmann der Turnveteranen, sowie den Grilleuren vom TV, Flückiger Rico und Rickli Dani.

Am Ländtifescht wurde die Bar vom TV wieder in den Glockenstuhl zurückverlegt. Die Bierinsel blieb an unveränderter Position, hatte aber wieder die Rückendeckung der Bar. Danke den Helfern aus der Männerriege.

Das Sponsoren- und Helferfest konnten wir bei Wälti Rolf im Wagenunterstand mit diversen Weinen und Bier beginnen. Mit einem Fondue Bouilli-Boeuf, zubereitet von Fredy und Liselotte konnten wir unseren Hunger stillen. Herzlichen Dank für den schönen Abend. Mit einem Gutschein für Fredy und Liselotte, damit auch sie sich einmal bedienen lassen können, wird den Beiden für ihren unermüdlichen Einsatz gedankt.

Am 16. September nahmen Männerriegeler die Reise auf die Gotthartpasshöhe in Angriff um an einer interessanten, von Ziegler Karl organisierten Führung in der hystorischen Festung Sasso, teilzunehmen. Danke Karl, es war sehr interessant.

Am Bürenlauf war die Männerriege auch dieses Jahr wieder mit der Verkehrsregelung im Bereich Brücke und Kirche bis zum Coop-Kreisel, beauftragt. Danke für den Einsatz.

An der PLK (Präsidenten- und Leiterkonferenz) hat als Vertreter der Männerriege meine Wenigkeit teilgenommen.

Am Unterhaltungsabend haben, zusammen mit Aktiv+, Männerriegeler bei einer Darbietung mitgeholfen. An der anschliessenden Beachparty in der Mehrzweckhalle war der Bierausschank fest in der Hand der Männerriege. Bravo und dankeschön.

Wir werden am 18. Dezember das letzte Mal in der Halle Turnen und das Turnerjahr 2017 am 27. Dezember mit dem Altjahrhöck im Restaurant Krone abschliessen.

Abschliessend danke ich Allen die zum Wohl der Männerriege beigetragen haben herzlich und wünsche Allen frohe Festtage und einen guten Start im neuen Jahr sowie ein baldiges Wiedersehen in der Halle.

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Diese Worte gelten weiterhin für die Nachfolge als Obmann unserer Männerriege. Es würde mich sehr freuen, wenn sich ein Interessent findet in den Reihen der Männerriege, melde dich ungeniert bei mir

Kameradschaftliche Grüsse

                                                                                                                            Obmann MR-Büren

                                                                                                                                      Jörg Gerber