TBS Unihockeyturnier Bözingen vom 24.03.2018

Nach ein paar Jahren der Absenz meldet sich ein Mixed Team wieder einmal an für das Jährliche TBS Unihockeyturnier in Bözingen. Nach einiger Überzeugungsarbeit konnten wir doch ein Junges Team an den Start schicken. Für die Frauen haben Jasmin, Leila, Enya und Steffi gespielt und bei den Männern waren Marc (im Tor), Daniel (als Coach), Roberto (externe Unterstützung), Rolf, Sande und Peter dabei. Im ersten Spiel kassierten wir dank einem starken Torhüter eine knappe Niederlage von 3:2. Es wurde aber schon zu diesem Zeitpunkt klar, dass uns gewisse Spielpraxis fehlte und wir kein richtiges Zusammenspiel aufziehen konnte. War doch ein Teil der Mannschaft zum aller ersten Mal bei einem solchen Unihockeyturnier dabei.
Nichts desto trotz versuchten wir alles, dass wir in den weiteren Spielen doch noch einen Sieg einfahren konnten. Leider blieb uns dies in den Gruppenspielen verwehrt, mussten wir im zweiten Spiel eine 9:1 Niederlage hinnehmen und im letzten Gruppenspiel noch ein 5:0 Schlappe. Im Rangierungsspiel um Platz 3 und 4 trafen wir noch einmal auf unseren letzten Gegner Bözingen. Nach dem wir in diesem Spiel den 2:1 Anschlusstreffer erzielen konnten haben wir einen gewissen Aufschwung im Team verspürt. Jedoch hielt der nicht lange an, weil kurze Zeit später die Treffer 3 und 4 von Bözingen kamen. Steffi war so genervt, dass Sie sogar einen Stock zerschlagen hat😊. Nein natürlich nicht sie wollte sich einwechseln und der Stock war kurz nach der Schaufel gebrochen was doch noch für ein bisschen Aufheiterung sorgte in der tristen Angelegenheit. Nach dem 5 Tor von Bözingen konnten wir doch noch einmal ein Tor schiessen und verloren auch dieses Spiel leider noch mit 6:2. Gleich nach dem Spiel gab es die Rangverkündigung wo wir doch noch ein Plättli abstauben konnten welches wir uns gleich anschliessend in der Sonne vor der Halle zu Gemüte führten. Mit einem jungen Team (und Peter), fehlender Spielpraxis aber durchaus guten Ansätzen und mit einer jungen Top Scorerin Enya an der Spitze kann der Tag zusammengefasst werden. Besten Dank noch einmal allen Mitgereisten und auch den zahlreichen Fans (Daniela). Danke für die Unterstützung.

Peter Siegenthaler